Workshops


LAND ART 

Fotos von verschiedenen Workshops in Tainan und Taipei, Taiwan und Berlin, Deutschland 

Land Art Workshop: Die Entwicklung und Umsetzung einer Idee basierend auf das Improvisieren und Experimentieren mit der Umwelt und Objekte. Mit Natur- und wieder verwendbaren Materialien . 

Um unsichtbare Grenzen, Raum sichtbar, eine Verbindung zu schaffen, wie die Dinge können miteinander in Beziehung gesetzt werden. Die Beziehung, die Gezeiten und Verbindungen innerhalb der Natur und zwischen Mensch und Natur. Wo beeinflusst die Umwelt das Objekt und wo die Menschen das Objekt beeinflussen. Auf der Basis von Improvisieren und Experimentieren mit Objekten und Materialien in der Umwelt wird eine Land Art Installation entwickelt und umgesetzt.

Durch eine kurze verbale und visuelle Einführung wird den TeilnehmerInnen eine Idee des Begriffes Land Art vermittelt. Daraufhin beginnen sie in kleinen Übungen sich mit verschiedenem Material auseinanderzusetzen. So vorbereitet erkunden sie in zwei Gruppen ihr Umfeld und begeben sich auf die Suche nach Material. Eine Idee für ein Land Art Objekt entsteht im Tun in der Gruppe, wird überarbeitet, wieder verworfen, verändert sich stetig, bis es seine Form findet.

Verwendung finden alle Natur- und Abfallmaterial, die den TeilnehmerInnen begegnen. So erfahren sie nebenbei viel über ihre Umwelt, Recycling und Wiederverwendungsprozesse.