PERFORMANCE


ԵՐԵՒԱՆԸ` ՄԱՐՏԻՆ _Yerevan in March_Eriwan im März

Goethe Institut in Yerevan, 28 März 2018

Dies ist eine fast unbearbeitete dokumentarische Videoversion des Live Performance Teils meines interdisziplinären und interkulturellen Projekts ԵՐԵՒԱՆԸ `ՄԱՐՏԻՆ - Eriwan im März. Am 28. März 2018 führten fünf Studenten/innen des Instituts für Theater- und Kinematografie (ITC) im Goethe-Zentrum in Eriwan die Performance vor . Der Inhalt des Projekts bezieht sich auf die städtebaulichen und sozialen Rahmenbedingungen der Stadt. Diese werden metaphorisch interpretiert und reflektiert und bieten eine (wieder) erkennbare Kombination von Signifikanten. Das Projekt besteht aus einer Live-Performance, einem Video und einer Fotoserie. Die ausübenden Studenten/innen erhielten die volle Freiheit, mit den Signifikanten zu spielen und zu interpretieren. Während ich die Idee der Vorherrschaft eines Mediums (einer sechsteiligen Videoarbeit) gegenüber einer anderen (frei interpretierten) performativen "Erzählung" ausschloss.

Proben für die Live Performance YEREVAN IM MÄRZ