Live Performance , Video Performance , Workshops


HANDS UP !

08/11/2019 – 10/11/2019, BLUNK Strandveien 23, Svartlamoen, 7042 Trondheim, Norwegen

Diana Lindbjerg kuratiert eine breite Sammlung von Macher/inhänden und kleine Statements dazu in einer physischen Ausstellung in der Galerie BLUNK und in einem Online-Katalog. Dies wird von einem Text begleitet, der sich mit der Bedeutung von Händen in Kunstwerken aus verschiedenen Perspektiven befasst. Mein Beitrag zum Projekt konzentriert sich auf meine Performance Connect-Not Connected. Foto : Ileana Gherghina


20. OPEN International Performance Art 

Mit : Chen Jin, Yifei Hu, To Yeuk, Lai Chun Ling, Johannes Gérard, Beate Linne, Carlotta Oppermann, Lotte Lindner, Till Steinbrenner

Hannover (D): 19.08. - 21.08.2019 (Alle Veranstaltungen freier Eintritt)

1. Festivaltag: 19.08.2019, Beginn: 18:00 Uhr, Ort: Pavillon Hannover-Kleiner Saal, Lister Meile 4, 30161 Hannover

2. Festivaltag: 20.08.2019, Beginn: 18:00 Uhr, Ort: Turba Gallery - Stephanusstraße 23, 30449 Hannover

3. Festivaltag: 21.08.2019, Beginn: 18:00 Uhr, Ort: Studio: Ilka Theurich -Zur Bettfedernfabrik 3, 30451 Hannover


DARK in Deutschland, Griechenland, Italien, Kuba, Spanien

DARK wurde dieses Jahr in verschiedenen Ländern gezeigt. DARK ist eine Mischung aus Video Performance und Video Tanz. Ausgeführt von der Solotänzerin Tsai Hsin-Ying 

Deutschland:

VIDEOKUNSTFESTIVAL III, 21.09.2019, In den Mühlenhaupt Höfen, 10965 Berlin, 

1 INTERNATIONAL SCREENDANCE FESTIVAL 07.06.2019, Theater Freiburg, Kammerbühne, Freiburg 

Griechenland

Photometria International Photography Festival,  04.06.2019, Theater des städtischen Kulturmultiplex (PaleaSfagia) in Ioannina,

Italien : 

„ABOUT WOMEN - ÜBER FRAUEN“ 29-30.6.2019 in der BAROCKKAPELLE PILOTTI , VOLVERA,

Kuba:

Film- und Fernsehschule von San Antonio de los Baños, (EICTV)in Zusammenarbeit mit INTERMEDIATIONS Festival  29.05.2019, San Antonio de los Baños (Havanna)

Spanien :

FESTIVAL DE ARTE LANZAROTE 2019 , 05.08.2019, La Cantina, Teguise, Lanzarote 


The Lab Program - Prädentation Projekt "conecta - no conecta"

„Conecta-no Conecta“ (Connectd-Not Connected) ist ein Performance-Stück, das normalerweise von mir selbst live präsentiert wird

Im Kontext von Mexiko-Stadt wurde diese Arbeit als kollaborative Video-Performance zwischen Johannes und den Künstlerinnen Fred Castro (MX), Fey Montalvo (MX) und Hanna Doucet (FR) neu bearbeitet .

"La perfermance siempre es una fiera que incomodo, que aterrra,queabraza sobre el trabajo de Johannes C. Gerard en la Ciudad de México". Autorin Valeria Montoya 32 Seiten (Text spanisch / englisch) Mai 2019, potentA ediciones, Mexiko-Stadt, Mexiko

Link : https://www.thelabprogram.com/johannesgerard

 


5 ENAPE 

 

V ENAPE (06-11.05.2019) 11. Mai 2019, 18.00-21.00 Uhr, 

Foro 330, 

Pachuca, Mexiko 

Life Performance Connected-Not Connected (Verbunden - Nicht verbunden)

 


"koud slova" - Magmart / video under volcano Festival 

Meine Performance Video "koud slova", die in Zusammenarbeit mit Meer und Kees de Vries entstanden ist, wurde für das aktuelle Magmart / Video under volcano Festival ausgewählt.

Das Video wurde am 24. Mai im CAM Casoria Contemporary Art Museum in Casoria, Italien, gezeigt und wird Teil der ständigen Sammlung des Museums


Ehrenauszeichnung für Video Performance WHITE CUP  + Vorführungen in Mexiko und Italien 

Mein Performance Video WHITE CUP (Copa Blanca) mit der Solotänzerin Tsai Hsin-Ying wurde beim 1. NATIONAL COLLOQIUM OF PERFORMANCE AND GENDER in Koordination der Fakultät für Bildende Künste der Autonomen Universität von Querétaro, Mexiko, mit einer Ehrung ausgezeichnet. (Kuratorin: Dra. Luz del Carmen Magaña Villaseñor, Leiterin des Laboratoriums für Performance and Gender an der UAQ)

Dieses Video wurde am Freitag, den 24. Mai 2019 in der Galería Libertad, Stadt Querétaro, Qro., Mexiko, öffentlich gezeigt.

Ein weiteres mal wurde WHITE CUP zusammen mit DARK in Italien gezeigt :

"About Women" (Über Frauen), 29-30 Juni 2019,  Barock Kapelle PILOTTI VOLVERA, Volvera, Italien, Kuratorin Marta Valls 

 

 


The Lab Program -  Mexico City

Im Zusammenhang mit meiner einmonatigen Residenz The Lab-Programm gab ich am 3. Mai, um 18.00 Uhr, eine Präsentation  über meine künstlerischen Praxis und den Beweggründen, die mich nach Mexico City brachten. Es gab eine Live-Performance von Verbunden-Nicht Verbunden und eine Auswahl von Videoarbeiten.

Veranstaltungsort : Calle Eje Central Lázaro Cárdenas # 85 3. Stock -----> Gebäude Gimansio Olimpia <------

Mehr Information :   https://www.thelabprogram.com/johannesgerard


ARé Performng Arts Festival - Performance und Workshop Performance 

Die erste Aufführung und der Workshop fanden am Samstag, dem 20. April 2019, im Armenischen Zentrum für zeitgenössische experimentelle Kunst ACCEA / NPAK in Jerewan, Armenien, statt. Es konzentrierte sich auf Kinder mit Autismus. Die teilnehmenden Kinder hatten unterschiedliche Grade von Autismus. Zuerst habe ich eine kurze Performance zu Connected - Not Connected für die Kinder und das Publikum (Eltern, allgemeines Publikum) aufgeführt. Nach Beendigung der Aufführung und einem kurzen Vortrag führte ich den Workshop mit Unterstützung von Hasmik Tangyan (Pädagogin) und Evelina Garegin Hakobyan (Studentin am Theater und Cinematograhic Institut) durch. Alle Kinder gehören zu „My Way“, einer Kindertagesstätte für Erziehung und Rehabilitation für Kinder und Jugendliche mit Autismus in Eriwan.

Am 23. April 2019 besuchte ich das SOS-Kinderdorf in Kotayk bei Eriwan, um dieselbe Performance und eine Workshop-Performance zu geben. Hier hatte ich eine gemischte Gruppe von Kindern zwischen 13 und 17 Jahren. Die bekannte Pianistin Nare Korayan unterstützte mich dabei. Die Kinder haben teilweise keine Eltern oder Familien oder stammen aus Familien, in denen die Eltern ihre Kinder nicht erziehen können. Ebenso wie der vorherige Workshop nach jedem Schritt habe ich den Kindern die Möglichkeit gegeben, ihre Meinung zu äußern oder Fragen zu stellen.

Durch die Aufführung und den Workshop im SOS-Kinderdorf am Ende haben mehrere Kinder den Workshop mit ihren Erfahrungen und Situationen in Verbindung gebracht, denen sie bereits in ihrem jungen Leben begegnen. Außerdem haben Jungen und Mädchen gerne zusammengearbeitet, weil sie in den meisten Fällen nach Geschlechter getrennte Aktivitäten ausüben


REVERSED

Performance „Connected - Not Connected“ (Verbunden-Nicht Verbunden) 

 8 April 2019 

  REVERSED

Ein Performance Nachmittag im White Theater, Department of Theater, Bristol University, Bristol, GB


Montanha Pico Festival - Peformance Reflections / Reflexionen 

Reflexions-Reflexionen     -    Performance Teil

Montanha Pico Festival - "PEDRARTE"

MiratecArts Galeria Costa, Pico Island, Miratec Village, Azoren,

13.01.2019

 

Am Sonntag, dem 13. Januar 2019 habe ich den Performance-Teil meines Projekts Reflections/Reflexions aufgeführt , zu dem auch ein seitenspezifisches Land-Art-Objekt gehört. Die Performance ist ein metaphorisches Spiegelbild der Verbindung zwischen der lokalen Umwelt und den Menschen (Bewohner der Insel Pico).

Kamera Video / Photos Goncalo Cruz